Das heilige Meßopfer mit aszetisch-mystischer Erklärung (2)

ORDO MISSAEOrdnung der römischen Meßfeier

I. Beginn des Meßopfers,
Stufengebet mit Confiteor-Sündenbekenntnis
— seelische Bereitschaft

Der Priester betet „vor der untersten Stufe des Altares“ (MR= Meßritus), gleichsam noch „im Vorhof des Heiligtums“ (Ex 27, 9). Er tut es im Bewußtsein seiner menschlichen Unwürdigkeit und im Verlangen nach letzter Entsühnung, ganz im Geist des reumütigen Zöllners (Lk 18, 13). – Wir schließen uns dieser Gesinnung des Priesters an, knien uns nieder und machen das Kreuzzeichen.

1. „In nomine Patris. Im Namen des Vaters“: – Kreuz und Dreifaltigkeit

Priester (Pr.)
Im Namen + des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Zum Altare Gottes will ich treten.
Meßdiener (M.)
Zu Gott, der mich erfreut von Jugend auf.

Mit dem Zeichen des Kreuzes (+) und im Namen der drei göttlichen Personen versetzen wir uns zu Beginn der Messe vor das Kreuz auf Golgotha und vor das Angesicht der Majestät der dreifaltigen Gottheit in der Himmelswelt. Ihren erhabensten Gottesdienst feiert die Kirche, als die Braut des verklärten Herrn, in die himmlische Sphäre entrückt, fern aller weltlichen Betriebsamkeit und nur menschlichen Vorstellungskraft.

Bibelworte:
„Den Unsichtbaren vor Augen, als sähen wir Ihn wirklich“, wohnen wir dem Meßopfer bei (Hbr 11,27). Hier wird uns täglich „Christus der Gekreuzigte vor Augen gezeichnet“ (Gal 3,1).
Jedes Kreuz, das der Priester über sich oder Kelch und Hostie macht, insgesamt 33, erinnert uns, daß die Meßfeier eine Kreuzesfeier ist.
Die Ergriffenheit des Moses am brennenden Dornbusch muß uns dabei überkommen: „Ich will hintreten und mir dieses wundersame Schauspiel näher ansehen, warum doch der Dornbusch nicht verbrennt. Da rief ihm Gott aus dem Dornbusch heraus zu: Moses, Moses, tritt nicht näher! Ziehe Deine Schuhe von den Füßen; denn der Ort, an dem du stehst (Meßopferaltar), ist heiliges Land. Da verhüllte Moses sein Angesicht“ (Ex 3,3-6).

——-
Pater Gebhard Heyder OCD (1977)
„Das heilige Meßopfer mit aszetisch-mystischer Erklärung“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s