Wie aktuell ist Fatima heute?

Diese Frage stellt sich Wolfgang Koch in einem Artikel, der am 1. Januar 2017 bei CNA Deutsch erschienen ist. –

Koch stellt zunächst fest: „Als Maria 1917 drei Hirtenkindern erscheint, versucht eine liberalistische Regierung, das Christentum in Portugal auszulöschen, bedroht die Kinder mit dem Tode, verbietet Wallfahrten und lässt die Kapelle sprengen, die auf Mariens Wunsch errichtet war. In Mexiko bricht unter vergleichbarer Herrschaft wenig später der Guerra Cristera aus, der viele Martyrien fordert.“

„Vor hundert Jahren tobte ein Krieg nie gekannter Schrecken, der selbst Portugal mitriss, das Vorspiel eines schrecklicheren Weltenbrandes, der aus dem nationalsozialistischen Deutschland hervorbrach.“

„Wegen der Sünden werde dieser Krieg kommen, kehrten die Menschen nicht um, prophezeit Maria.“ Kurz vor ihrer ersten Erscheinung macht sich Lenin auf den Weg, um die Fackel des Kommunismus in eine morsche Welt zu werfen. Unendliches Leid werde aus den Irrtümern entstehen, die sich von Russland verbreiten.“

„Herzergreifend schön erscheint Maria in aller Düsternis mit Menschenmaß übersteigender Liebe. Sie erweckt Gegenliebe und das Verlangen nach Sühne, ‚teilnehmender Miterlösung‘. Denn jeder ist gerufen, an der Erlösung seiner selbst, der Nächsten, der Welt mitzuwirken. Aus Liebe zeigt Maria die Schrecken der Hölle, der Folge der Sünde, des zerstörenden Missbrauchs der Freiheit, und bietet ihr Unbeflecktes Herz als Zuflucht und Weg, der zu Gott führt.“

„Was meint Maria, wenn sie die Weihe an ihr Herz und dessen sühnende Verehrung wünscht?“

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: http://de.catholicnewsagency.com/story/wie-aktuell-ist-fatima-1469#.WGoJkqff8bE.facebook

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s