Blut Christi RETTE uns! – Die Litanei vom Kostbarsten Blut Jesu Christi

Gott unser Vater, rette uns! Wir tragen das Leben nur stückhaft in uns. Aus uns heraus führen wir ein dem Tod geweihtes Leben. Aber wir wissen auch um Deine unendliche Liebe, die Du, Vater, zu uns hast. Wir wissen, dass wir jetzt schon gnadenhaft Anteil an Deinem göttlichen Leben haben dürfen. Als Beweis und das Zeichen Deiner Liebe hast Du das Blut Christi, Deines einzigen Sohnes hingegeben. Dieses Blut, für uns vergossen, aufgeopfert im Kelch auf dem Altar, wird uns retten. Wir rufen: Blut Christi, des Eingeborenen des ewigen Vaters, rette uns!

Dies rufen wir voll Vertrauen. In diesem wunderbaren Geheimnis der Liebe Gottes, Deiner Liebe, Herr, zu uns, wissen wir uns geborgen. In Deiner grenzenlosen Liebe zu Deinem Sohn Jesus Christus, der Liebe des ewigen Vaters, neigst Du Dich auch uns zu. Wir sind durch eigene Lieblosigkeit und Gottesferne vielfach vom Tode bedroht. Deshalb rufen wir zum Blute Christi, das uns an die Liebestat Deiner Menschwerdung, des Gottessohnes, sowie an das Opfer am Kreuze, erinnert.

Herr, wir stehen in Blutsgemeinschaft mit Christus, Deinem Sohn. Darum und weil wir uns mit dem Leib und dem Blut Christi vereinigen dürfen, rufen wir um die rettende Kraft: Blut Christi, des Eingeborenen des ewigen Vaters, rette uns!

Großer und gnädiger Gott. Wir wollen uns nicht zu unserem eigenen Untergang zurückziehen. Stattdessen wollen wir zu denen gehören, die im treuen Glauben ihre Seele retten. Wir wollen uns immer wieder an unser Taufversprechen erinnern und an Deine Stärkung, die wir im Sakrament der Firmung erhalten haben. Darum scheuen wir uns nicht, mit der Opferliebe und Opfertat Deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, eins zu werden.

Wir müssen ja immer tiefer spüren, welch Entscheidendes für einen jeden von uns angesagt wird, wenn sich der Priester am Altar über den Kelch neigt und die Worte spricht: „Das ist der Kelch meines Blutes, des Neuen und Ewigen Bundes, das für euch und für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden.“

Dies müssen wir gerade heute spüren, wo der Glaube an Dich von innen und außen in einem Ausmaße angefochten wird, wie wir es kaum erahnen können. Deshalb rufen und bitten wir Dich, Herr, unser Gott, nimm Deinen Bund nicht zurück, denn wir Ruf ja mit unserer vollen Zuversicht: Blut Christi, rette uns!

Litanei vom Kostbarsten Blut Jesu Christi

V./ A. Herr, erbarme Dich unser
V./ A. Christus, erbarme Dich unser
V./ A. Herr, erbarme Dich unser
V./ A. Christus höre uns
V./ A. Christus erhöre uns
V. Gott Vater im Himmel, – A. erbarme Dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt –
Gott Heiliger Geist –
Heiligste Dreifaltigkeit, ein Einiger Gott –

V. Blut Christi, – A. rette uns!
Blut Christi, des Eingeborenen des ewigen Vaters, –
Blut Christi, des menschgewordenen Wortes, –
Blut Christi, des Neuen und ewigen Bundes, –
Blut Christi, n der Todesangst zur Erde geronnen, –
Blut Christi, bei der Geißelung vergossen, –
Blut Christi, bei der Dornenkrönung verströmt, –
Blut Christi, am Kreuze ausgegossen, –
Blut Christi, Kaufpreis unseres Heiles, –
Blut Christi, einzige Vergebung der Sünden, –
Blut Christi, im Altarsakrament Trank und Reinigung der Seelen, –
Blut Christi, Strom der Barmherzigkeit, –
Blut Christi, Besieger aller bösen Geister, –
Blut Christi, Starkmut der Märtyrer, –
Blut Christi, Kraft der Bekenner, –
Blut Christi, Lebensquell der Jungfrauen, –
Blut Christi, Stütze der Gefährdeten, –
Blut Christi, Linderung der Leidenden, –
Blut Christi, Trost der Weinenden, –
Blut Christi, Hoffnung der Büßenden, –
Blut Christi, Zuflucht der Sterbenden, –
Blut Christi, Friede und Wonne aller Heiligen, –
Blut Christi, Unterpfand des ewigen Lebens, –
Blut Christi, Erlösung aus den Tiefen des Reinigungsortes, –
Blut Christi, aller Herrlichkeit und Ehre überaus würdig, –

V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. verschone uns, o Herr.
V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. erhöre uns, o Herr.
V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. erbarme Dich unser.

V. Lasset uns beten. – Allmächtiger ewiger Gott, Du hast Deinen eingeborenen Sohn zum Erlöser der Welt eingesetzt und wolltest durch sein Blut Dich versöhnen lassen, so lasse uns denn, wir bitten Dich, den Lösepreis unseres Heiles verehren und durch seine Kraft vor den Übeln dieses Lebens auf Erden beschirmt werden, so dass wir uns im Himmel ewig seiner Frucht erfreuen dürfen, durch Christus unseren Herrn.
A. Amen.

+

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s