Demut und Hingabe

Deine tiefe Demut, o Maria,
hat den Sohn Gottes aus den Höhen des Himmels
in die Niederungen unseres irdischen Lebens herabgezogen.
Wie darf ich wagen, Jesus zu mir einzuladen?
Wie darf ich Seinen heiligsten Leib,
das lebendige Heiligtum der Gottheit,
als Speise meiner Seele in mein Herz aufnehmen?
Wie darf ich seine göttliche und anbetungswürdige Person,
die mit dem Vater im Himmel und dem heiligen Geist
ewig EINS ist,
mit meinem armen sündhaften Wesen vereinigen?
Liebste Mutter Maria, bitte deinen lieben Sohn Jesus,
dass er nicht auf meine Unwürdigkeit sehe,
sondern mich mit Seiner großen Liebe und Barmherzigkeit
anschauen und zu mir kommen möge.

+