100 Jahre – Die Liebeswunde bei Pater Pio

Heute vor 100 Jahren, am 5. August 1918, öffnete sich auf der Brust eines jungen Kapuziners eine Herzwunde. Sie wird sich nie mehr verschließen.

Erst am 20. September 1918 kamen die Wunden an den Händen und Füßen dazu.

Der junge Kapuziner Pater Pio

+

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s