GEBETS-TRIDUUM und Abschiedsgebet am 15. September

– für Kloster Mariawald und die Trappisten
vom 12. bis 14. September 2018.
Ein eigenes Gedenken am
15. September 2018
„Sieben Schmerzen Mariens“
– Patrozinium von Mariawald
Schließung des Klosters
durch die kirchlichen Behörden.

Mittwoch, 12. September 2018 – Heiligster Name Mariens

Wir beten, dass zu gegebener Zeit die Mönche zurückkehren können in ihr klösterliches Kleinod Mariawald. Dafür bitten wir Gott und die „Schmerzhafte Muttergottes von Mariawald“. Dann möge auch, so bitten wir, die liturgischen Traditionen der Kirche, so wie sie durch Jahrhunderte überliefert wurden, wieder gelten und in Mariawald gefeiert werden.

Glaubensbekenntnis.
Vater unser.
Gegrüßet seist du Maria.

Marianische Antiphon zu den VIGILIEN

O admirabile commercium *
Creator generis humani, animatum corpus sumens,
de Virgine nasci dignatus est:
et procedens homo sine semine,
largitus est nobis suam Deitatem.
+
O wunderbarer Tausch: *
der Schöpfer des Menschengeschlechtes wollte,
einen beseelten Leib annehmend,
von einer Jungfrau geboren werden,
und ohne Samen als Mensch hervorgehend,
hat er uns seine Gottheit geschenkt.
+
Schön bist du und hold in deinem Liebreiz.
Heilige Gottesmutter.
Lasset uns beten.
Wir bitten Dich, Herr, unser Gott, dass wir deine Diener, uns beständiger Gesundheit des Leibes und der Seele erfreuen, und daß wir durch die glorreiche Fürsprache der seligen, allzeit reinen Jungfrau Maria, von der Trübsal dieser Zeit befreit werden und die ewige Freude genießen dürfen. Durch unseren Herrn Jesus Christus. Amen.
Die liebreichen Namen unseres Herrn Jesus Christus und Seiner allerseligsten Mutter sollen gepriesen sein in alle Ewigkeit. Amen.

Schmerzhafte Muttergottes von Mariawald. Bild+Foto: EveJasie.

GEBETS-TRIDUUM und Abschiedsgebet MARIAWALD

+