Verzeihung der Sünden

Beten für die Armen Seelen! –
Aber auch den Heiligen Geist müssen wir
inständig anrufen. Jeder von uns
bedarf dringend
seines Schutzes und Beistandes.
Ein jeder schwankt in Ratlosigkeit,
jedem gebricht es an Kraft,
jeden drückt ein Kummer,
jeder neigt zum Bösen.

So müssen wir denn alle
Zuflucht suchen bei IHM,
der als stets lebendiger Quell
Licht und Kraft,
Trost und Heiligkeit spendet.
Namentlich jene Gnade,
deren der Mensch vor allem bedarf,
die Verzeihung der Sünden,
muß vorzugsweise vom Heiligen Geist
erbetet werden.“

(Papst Leo XIII. 1897 Enzykl. „Divinnum illid munus“)

+

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s