Bücher für den Gabentisch – Empfehlenswerte katholische Bücher zum Verschenken und zum selber lesen! / 3

Ob das folgende Buch tatsächlich auf einen weihnachtlichen Gabentisch gehört? -Eindeutig JA. Denn gerade an Weihnachten darf die Wahrheit nicht verschwiegen werden.

Als dieses Buch erschienen ist, hat es die kirchlichen Institutionen empört. Bis heute wird es in allen Weltsprachen veröffentlicht. Man will wissen was sich hinter dem Titel „Der Diktatorpapst“ verbirgt. Gerade im innerkirchlichen Millieu wird viel getuschelt, das Buch sei zwar unmöglich, aber man müsse es unbedingt gelesen haben. Kirchliche Mitarbeiter, vor allem vor allem Priester, sprechen nicht über das Buch. Es ist ihnen vielleicht peinlich. Denjenigen Katholiken, die es gelesen haben, war am Anfang auch peinlich, was sie über den jetzigen Papst lesen mussten. Aber es war ihnen nicht deswegen peinlich, weil sie zu dem Buch gegriffen haben, sondern weil sie bestätigt fanden, was sie schon länger über Papst Franziskus dachten. Das Buch macht seinen Weg auch unter der Priesterschaft. Wie man hört, wurde es schon auf Friedhöfen zugesteckt und ausgetauscht. Es muss ja nicht jeder alles wissen…

Ein scharfes Resümee hat MMag. Wolfram Schrems bei seiner Buchbesprechung verfasst. Der Wiener Theologe und Philosoph notiert zu dem Buch von Marcantonio Colonna (Henry Sire) „Der Diktatorpapst“:

Sires Buch ist noch vor der Veröffentlichung der Zeugnisse des ehemaligen päpstlichen Nuntius in den USA, Erzbischof Carlo Maria Viganò, erschienen. Durch diese aktuelle Information erhalten die Ausführungen Sires weitere Bestätigung und Gewicht: Der Stuhl Petri ist von einem Diktator besetzt, der sich um Glauben, Moral und Tradition nichts schert.

Der Regierungsstil ähnelt demjenigen im Ozeanien von George Orwells 1984: Angst und Unsicherheit schüren, zwei plus zwei je nach aktueller Parteilinie fünf sein lassen, die Untergebenen nicht nur nicht fördern, sondern unterdrücken, Macht vor Prinzip setzen – also die von Benedikt XVI. so sehr kritisierte „Diktatur des Relativismus“. Dabei werden moralisch integre Personen aus dem Apparat ausgeschieden und korrupte Personen zu höchsten Ämtern befördert.

(Quelle: Zitat MMag. Wolfram Schrems)

Siehe auch hier!Und hier.

+

HIER BESTELLLEN!

Marcantonio Colonna / Henry Sire
Der Diktatorpapst
260 Seiten; 16 Euro
Renovamen Verlag 2018
ISBN 978-3956211348

 

 

+

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s