Gebet christlicher Eheleute

Gott, himmlischer Vater,
der du durch das heilige Sakrament der Ehe
uns unauflöslich miteinander verbunden hast,
daß wir nicht mehr seien zwei, sondern eins:
verleihe uns die volle Erkenntnis der Pflichten unsers Standes
und eine treue, heilige Liebe,
damit wir leben wie Kinder der Heiligen,
ein reines Bild der Vereinigung Jesu
mit seiner makellosen Braut,
der Kirche, darstellen
und der Gnade dieses Sakramentes
stets teilhaftig bleiben.
Laß uns, o Vater, vor deinem heiligen Auge
in aller Frömmigkeit und Ehrfurcht
miteinander leben, und uns gegenseitig
durch gute Beispiele erbauen.
Gib uns Sanftmut und Nachgiebigkeit,
daß dein Friede unter uns walte.
Sendest du uns Beschwerden und Leiden,
so gib auch die Gnade,
sie in Ergebung und Geduld
miteinander zu tragen.
Laß nicht Leidenschaften über uns herrschen,
damit wir den Ehestand
nicht zum Deckmantel von Unerlaubtem mißbrauchen,
sondern die heiligen Zwecke desselben
immer vor Augen halten.
Segne gnädig die Arbeiten unsers Standes und laß uns
von den irdischen Gütern weisen Gebrauch machen.
Gib uns reiche Gnade,
unsere Kinder und Pflegebefohlenen
als dein uns anvertrautes Eigentum
durch Lehre und Beispiel,
durch milde, aber ernste Zucht
für dich und den Himmel zu erziehen,
eingedenk der strengen Rechenschaft,
die wir einst ihretwegen vor dir abzulegen haben.
So laß uns in allem Guten treu zusammenhalten
und Hand in Hand den Weg zum Himmel wandeln,
der du lebst und regierst
von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Amen.

+

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s