Es gab einmal Zeiten, als es –

… keine unveränderlichere Speisekarte gab,
als die der Trappisten.
Selbst wenn ein Fest wie Weihnachten,
oder das des hl. Bernhard auf einen Montag fällt,
so wird doch keine Ausnahme gemacht …
es gibt Bohnen.

(M. RAYMOND, O.C.S.O. – EIN MENSCH WIRD FERTIG MIT GOTT)

Refektorium – Trappistenkloster Notre-Dame des Praires. 1892 bis 1978

+

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s