Zum gekreuzigten Heiland

Ich armes, sündhaftes Geschöpf
werfe mich nieder zu Füssen Deines Kreuzes.
In tiefer Demut bete ich Dich an,
meinen Gott und Herrn.
An Dich glaube ich, auf Dich hoffe ich,
Dich liebe ich über alles.
Darum ist es mir von Herzen leid,
daß ich Dich, das höchste und
liebenswürdigste Gut, beleidigt habe.
Zu Deiner größeren Ehre und zu meinem Heile
möchte ich mit Deiner Gnade
heute in Deine Nachfolge eintreten,
zusammen mit Maria, meiner schmerzhaften Mutter,
und in Begleitung meines heiligen Schutzengels.
Segne, ich bitte Dich,
diesen Tag und schenke mir durch Maria
die vollständige Bekehrung.
Amen.

+