Trappistinnenabtei Maria-Frieden mit einer feierlichen Profeß

Tudomine hat in den letzten Jahren leider immer wieder auf diejenigen Trappistinnen der einzigen deutschsprachigen Abtei des Ordens erinnert, die der Herr gerade zu sich gerufen hatte.

Heute sei darauf hingewiesen, dass am 30. Juni 2019 mit
Schwester Maria Erika Erdorf

nach vielen Jahren wieder einmal eine Schwester für dieses Kloster die feierlichen Gelübde abgelegt hat und Stabilität (Bindung an dieses konkrete Kloster) versprach. Auch wenn die Schwester erst mit fünfzig Jahren eingetreten ist, so freuen wir uns doch mit allen, die der Trappistinnenabtei Maria-Frieden wohlgesonnen sind, insbesondere für das Kloster und die Schwestern in Maria-Frieden in der Eifel.

Herzliche Glück- und Segenswünsche liebe Schwester Maria Erika!
Gottes Segen auf Ihrem weiteren Weg!

+

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s