Trappist wird Bischof einer Diözese

Am 1. Oktober 2019 erfolgte im Vatikan die Ernennung des neuen Bischofs von Trondheim, Norwegen:

Erik Varden, OCSO.
Abt der Abtei Mount Saint Bernard in Leicestershire, England.

Dom Eric Varden, Trappisten-Abt von Mount Saint Bernard

Abt Erik Varden wurde am 13. Mai 1974 im norwegischen Sarpsborg in der Diözese Oslo geboren. Er studierte Philosophie und Theologie in Cambridge, promovierte in Theologie und am Päpstlichen Orientalischen Institut in Rom. 2002 trat er in den Zisterzienserorden (Trappisten) ein und legte am 6. Oktober 2007 in der Abtei Mount Saint Bernard in Leicestershire, England, seine Gelübde ab. Am 16. Juli 2011 wurde er zum Priester geweiht und 2015 zum Abt von Mount Saint Bernard gewählt.

+

Diakon Erik Varden
singt in der Osternacht des 23. April 2011
das Exultet in der Peterskirche in Rom

+

 

Ein Kommentar zu „Trappist wird Bischof einer Diözese

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s