Niedergang der „modernen Kirche“ im Narrenschiff

Das Orchester spielt bis zum Ende … bis zum Niedergang … bis der Dampfer versunken ist… Sie drehen sich schwindelig … wissen nicht mehr was sie tun … – und das Volk ist begeistert …

Freifahrt auf dem Oktoberfest für alle „Geistlichen“ mit der „Pirateninsel“. „Weihbischof zu Stolberg“ spendete nach dem traditionellen Oktoberfestgottesdienst seinen Segen für die neue Familienachterbahn „Kinzlers Pirateninsel“. (Fotos: Sauer)

Quelle: facebook -Seite: Erzbistum München und Freising

+

 

Heiliger Franziskus von Assisi – 4. Oktober

Vielleicht ist es nur eine legendäre, aber den heiligen Franziskus in seiner großen Demut sehr gut charakterisierende Erzählung, weshalb er den Empfang der heiligen Priesterwihe abgelehnt hatte:

Er hatte die Vision eines Engels. Dieser zeigte ihm ein durchsichtiges Gefäß, gefüllt mit reinstem Wasser. Dabei sprache der Engel zu ihm:

„Die Reinheit des Priesters
muss so transparent sein
wie dieses Wasser.“

Diese Vision des heiligen Franziskus von Assisi ist bildlich dargestellt in einem Gemälde eines unbekannten Malers des 17. Jahrhunderts, das im Kapuzinerkloster zu Padua aufbewahrt wird.

Der heilige Kapuziner Pater Leopold Mandic, der in diesem Kloster lebte, rief vor diesem Bild und der darauf dargestellten Vision des hl. Franziskus von Assisi einmal unter Tränen aus:

„E cosi la mia vita? Che il Signore mi usi misericordia.“
„Ist wirklich so lauter und rein mein Leben?
Dass mir doch der Herr seine Barmherzigkeit zeige!“

So müsste wohl jeder Priester sprechen.

(Vgl. Ferdinand Holböck: Vereint mit den Engeln und Heiligen)

+