In diesen Zeiten: Geistliche Kommunion

Wegen der Ansteckung durch das Coronavirus sollten die Gläubigen, die an der klassischen Römischen Liturgie teilnehmen aufgefordert werden, nicht zur Kommunion zu gehen, und auf die alte Praxis der geistlichen Kommunion hingewiesen werden.

Das gilt auch für die Gläubigen, die an Messfeiern in der ordentlichen Form des römischen Ritus teilnehmen.

Für die Pastoral ist dies eine günstige Gelegenheit, in Predigt und Katechese den Sinn der geistlichen Kommunion in Erinnerung zu rufen.

Dr. Gero P. Weishaupt

+