Das Aufgezwungene in Freiheit leben

„Was bedeutet das in dieser aktuellen Situation?

Dass wir sie in Freiheit leben können, auch wenn sie uns aufgezwungen ist.

Freiheit heisst nicht, immer und überall auswählen können, was man will. Freiheit ist die Gnade wählen zu können, was unserem Herzen Erfüllung zu schenken vermag, selbst wenn uns alles weggenommen wird. Sogar wenn uns die Freiheit genommen wird, bewahrt und schenkt uns die Gegenwart Gottes die höchste Freiheit, vor ihm innezuhalten, ihn zu erkennen als den anwesenden Freund. Das ist das grossartige Zeugnis der Märtyrer und aller Heiliger.“

P. Mauro-Giuseppe Lepori OCist,
Generalabt der Zicterzienser

+

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s