Das Wandelbare

Nichts ist dir mühseliger, als ohne Mühsal sein,
das heißt:
alles zu verachten, woraus Mühsal entsteht
— das Wandelbare.

(Schlüter. Gigo von Kastell. Tagebuch eines Mönches)

+

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s