Brich auf! – Proficiscere, anima christiana.

Das „Proficiscere, anima christiana“ ist ein Gebet aus dem 8. Jahrhundert. Es erinnert uns daran, dass jeder Mensch sterben muss und bereits heute, in dieser Stunde, sterben kann. Sind wir bereit? „Du kennst nicht den Tag, noch die Stunde deines Todes“ sagt das Schriftwort. Und die Lehrer des geistlichen Lebens weisen uns darauf hin, dass wir „täglich den Tod vor Augen haben“ sollen. Wir sollen jederzeit bereit sein für die Begegnung mit unserem Schöpfer.

Vielleicht ist es hilfreich dieses Gebet oft, ja täglich zu beten,
um bereit zu sein, wenn der Herr ruft: Komm!

Das Gebet „Proficiscere, anima christiana“ war (IST) ein Sterbegebet, das unmittelbar vor dem Hinscheiden gebetet wurde. Andere Sterbegebete sind vor allem die sieben Bußpsalmen, die immer gebetet wurden; ebenso der Rosenkranz.

Wenn der Priester, der früher dem Sterbenden beistand, das Sterben des Todgeweihten erkannte, sprach er das Gebet

Brich auf, christliche Seele, von dieser Welt,
im Namen Gottes, des allmächtigen Vaters,
der dich erschaffen hat,
im Namen Jesu Christi, des Sohnes des lebendigen Gottes,
der für dich gelitten hat,
im Namen des Heiligen Geistes,
der über dich ausgegossen worden ist.
Heute noch sei dir in Frieden deine Stätte bereitet,
deine Wohnung bei Gott im heiligen Zion,
mit der heiligen Jungfrau und Gottesmutter Maria,
mit dem heiligen Josef und mit allen Engeln und Heiligen Gottes.
Du kehrst zurück zu deinem Schöpfer,
der dich aus dem Lehm der Erde gebildet hat.
Mögen dir, wenn du dieses Leben verlässt, die heilige Maria,
die Engel und alle Heiligen begegnen.
Mögest du deinen Erlöser schauen von Angesicht zu Angesicht
und dich der Erkenntnis Gottes erfreuen in Ewigkeit.
Amen.

+

Proficiscere, anima christiana, de hoc mundo,
In nomine Dei Patris omnipotentis, qui te creavit,
In nomine Iesu Christi Filii Dei vivi, qui pro te passus est,
In nomine Spiritus Sancti, qui in te effusus est;
Hodie sit in pace locus tuus
et habitatio tua apud Deum in sancta Sion,
cum sancta Dei Genitrice Virgine Maria,
cum sancto Ioseph, et omnibus Angelis et Sanctis Dei.
Ad auctorem tuum,
qui te de limo terrae formavit, revertaris.
Tibi itaque egredienti de hac vita sancta Maria,
Angeli et omnes Sancti occurrant. […]
Redemptorem tuum facie ad faciem videas
et contemplatione Dei potiaris in saecula saeculorum.
Amen.

+