„Herrgott, nimm meine Seele“

„Herrgott, nimm meine Seele
In Deine Vaterhand,
Form sie nach Deinem Willen
Und frei von allem Tand!
Nimm sie und schlage wacker drein
Und haue sie zu Fels und Stein,
Auf den Dein Glaube ist gestellt,
An dem der Lüge Meer zerschellt!
Herrgott, schlage drein!“

Hans (Johann Wilhelm) Wölfel

Hans Wölfel war Rechtsanwalt:
Geboren am 30. März 1902 Bad Hall, Österreich.
Gestorben durch das Fallbeil am 3. Juli 1944 im Zuchthaus von Brandenburg-Görden.

Er wusste sich fest in der Mitte des kirchlichen und politischen Spektrums verankert. Seine Hilfsbereitschaft und Grundsatztreue wurden ihm unter dem verbrecherischen NS-Regime zum tödlichen Verhängnis.

Als Märtyrer für den christlichen Glauben, für die Menschenwürde und für ein freies Vaterland hat Hans Wölfel der Nachwelt ein wertvolles Vermächtnis hinterlassen.

(Deutsches Martyrologium)

+

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s