Mariawald – keine Mönche, aber „mystische Stimmung“

Wir haben über MARIAWALD berichtet, über einen Film, der vor über 60 Jahren entstanden ist. Dieser schwarz-weiß Film berichtet respektvoll und kenntnisreich über das Leben der Mönche. Sowohl die zurückhaltende Kameraführung als auch die wertschätzende Kommentierung des Films sind hervorzuheben.

Anders verhält es sich mit einer aktuellen Ankündigung:

Abends im Kloster“ nennt der „Rureifel-Tourismus e.V.“ eine Veranstaltung, die an den Plätzen stattfinden soll, wo noch bis vor wenigen Jahren, über Jahrhunderte hinweg, Mönche gelebt, gebetet und gebüßt haben: in der ehemaligen Trappistenabtei Mariawald.

Für das Event am 21.10.2021 um 18:30 muss man sich anmelden. Geworben wird dafür mit markigen Worten:

Taschenlampe einpacken und ab ins Kloster. Steigt in den Keller, wo die Mönche gebetet haben. Erfahrt spannende Geschichten und interessante Hintergründe rund um das Kloster, Abtei Mariawald.“ – Bei „mystischer Stimmung“ können die Besucher zwei Stunden lang „das Kloster erkunden“.

Kloster Mariawald ist kein Museum, es ist auch kein Abenteuerspielplatz. Ebenso wenig ist es ein Ort, wo über Menschen – Mönche -, erzählt wird, die noch am Leben sind und die bis vor kurzem noch Bewohner des Klosters waren und dort ein Gottwohlgefälliges Leben geführt haben.

Natürlich geht es ums liebe Geld. – Vielleicht kann man es den Verantwortlichen nicht einmal verdenken: Sie wollen das Kloster erhalten, die Substanz retten. – Ist dafür (fast) jedes Mittel recht?

Mariawald. Altes Oekonomietor

+

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s