Priesterweihe im Kloster Clear Creek

Am morgigen Sonntag, den 24. Oktober 2021, wird der junge Benediktinermönch Frater John McFadden OSB in der Kirche der US-amerikanischen Benediktinerabtei Clear Creek von Mons. Edward Slattery, dem ehemaligen Bischof der Diözese Tulsa (Oklahoma) zum Priester geweiht.

Foto der Diakonatsweihe von Fr. John McFadden (links) am 17. November 2020. Mitte: Bischof von Tulsa, David Konderla; re: Abt Philip Anderson.

Wieder ein bedeutender Tag für die Benediktinerabtei „Our Lady of Clear Creek Abbey“ in Hulbert, Oklahoma: Diakon McFadden, Professe des Klosters, das erst im Jahr 1999 von der Abtei Unserer Lieben Frau von Fontgombault in Frankreich gegründet wurde, und bereits etwa 60 Mönche zählt, erhält die Priesterweihe.

Der künftige Priester besuchte das „Christendom College“, bevor er im August 2013 in das Kloster eintrat.

Das „Christendom College“ wurde 1977 als Reaktion auf den verheerenden Schlag, den die Kulturrevolution in den 1960er Jahren der katholischen Hochschulbildung zugefügt hatte, gegründet. Ihr Ziel ist es, eine wahrhaft katholische Ausbildung in Treue zum Lehramt der Katholischen Kirche anzubieten und damit die Studierenden auf ihre Rolle, alles in Christus wiederherzustellen, vorzubereiten.

John McFadden ist innerhalb von 24 Jahren der 99. Student des Christendom College, der zum Priester geweiht wird.

Geschwister McFadden
Fr. John McFadden mit seinen Eltern

+

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s