Meine in Christus geliebte Tochter,

. . . der Liebhaber deiner Seele
hält deine Hand in seiner Rechten,
und er berührt mit seinen Fingern
jeden einzelnen deiner Finger.
Damit will er dir zeigen,
wie er in deiner Seele wirken wird
und wie du ihm nachfolgen sollst:
indem du seinem Beispiel
gleichzukommen suchst,
es nachlebst.

Mechthild von Hackeborn

+