Nicht nur für angehende Ministranten

Das KREUZZEICHEN

+
In nomine Patris
+
et Filii
+
et Spiritus Sancti.
+
Amen.
+

 

Advertisements

Aus den 10 Geboten des katholischen Journalismus (TAGESPOST)

5. Habe keine Angst vor Bischofsthronen!

Katholischer Journalismus
steht in einem grundsätzlichen Loyalitätsverhältnis zu Glaube und Kirche.

Es ist nicht seine Aufgabe, die Glaubenslehre in Frage zu stellen.

Ein Pro und Contra
etwa zur Frage, ob Frauen die Priesterweihe empfangen können, kann in einer katholischen Zeitung nicht stattfinden.

Zu eindeutig hat sich die Kirche dazu geäußert.

Der Katholik liebt zudem den Nachfolger Petri und die mit ihm geeinten Bischöfe. Der Kritik entzieht sie das aber nicht. Nicht jede Entscheidung des Papstes ist unfehlbar. Die Kurienreform kann man gut finden oder nicht. Und auch ein Papstinterview kann mal schiefgehen.
Grundsätzlich gilt:
Auch Papst und Bischöfe müssen sich messen lassen
am Glauben und der Sittenlehre der Kirche.

Die heilige Katharina von Siena wusste das.
Kritik wird aber immer von Wohlwollen getragen sein,
sachlich argumentieren und keine schlechten Motive unterstellen, wo sie sich nicht beweisen lassen.

(Tagespost, 23.08.2018)

+

 

Salve Regina in La Thoronet

Die ehemalige Zisterzienserabtei „Abbaye du Thoronet“ in der Provence (Südfrankreich) gehört zu jenen romanischen Klöstern, die im Zuge der Französischen Revolution ihren ursprünglichen Sinn bis heute verloren haben.

Manchmal kommen Ordensleute vorbei, wie dieser Benediktinermönch.
Alleine singt er das SALVE REGINA

Klosterkirche Thoronet, li. Muttergottesstatue

+

 

Gesucht: ein Ketzerhammer wie der hl. Antonius – 13. Juni

Vom heiligen Antonius von Padua, den Papst Pius XII. 1946 zum Kirchenlehrer ernannte:

„Zur Zeit des Elija riefen die Propheten des Baal und wurden nicht erhört. In unseren Zeiten aber rufen sie und finden Erhörung. Auf die höchste Stufe werden sie gestellt, damit sie umso tiefer fallen.

Früher hatten sie eine demütige Stimme, ein ärmliches Gewand, einen schlichten Körper, ein bleiches Antlitz und, allgemein bekannt, ein ausdauerndes Gebet.

Jetzt aber wettern sie mit Drohungen, schreiten sie mit Mantel und Mitra geschmückt einher, wandeln mit dicken Bäuchen, mit rotem Gesicht, schlafen fast ununterbrochen und beten nie. Käme doch, ja käme doch Elija, packte diese Baalspriester und tötete sie!“

„In unseren Tagen wird der wahre Josef, d.h. Jesus Chrisus, von geschäftstüchtigen Erzbischöfen, Bischöfen und den übrigen Würdenträgern der Kirche verschachert. Sie laufen hin und her, kaufen und verkaufen, verkaufen für Lügen die Wahrheit und unterdrücken das Recht durch Simonie.“

„In seiner Hand hält er eine heuchlerische Waage, weil er anders predigt als er lebt, anders handelt als er es nach außen zeigt. Er verkündigt die Armut, obwohl er habgierig ist. Er predigt die Ehelosigkeit, wenngleich er unkeusch ist. Er lehrt Fasten und Abstinenz, obwohl er gefräßig ist.“

(Vgl. S. Clasen OFM, Lehrer des Evangeliums, Werl 1954)

Heiliger Antonius von Lissabon (Padua)
* in Lissabon am 15. August 1195
† 13. Juni 1231 (Padua)

Antonius-Reliquie (Ex Cute S. Antonii Pad.) im Besitz der Italienischen Kongregation. Minoritenkirche Wien

+

 

HILFE!!! – Katholische Blogger und die Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die „EU-Datenschutz-Grundverordnung“ (EU-DSGVO) in Kraft. Offensichtlich sind damit auch für die katholischen Blogs und ihre Betreiber hohe Anforderungen und Auflagen verbunden. Vermutlich ist nicht nur der Betreiber von TU DOMINE mit all dem neuen Bürokratismus überfordert.

Ernstlich überlege ich darum, alle meine Blogs stillzulegen und abzumelden, denn die Gefahr und das Risiko in irgendwelche Fallen zu tappen und mit ggf. hohen Strafen belegt zu werden, ist einfach zu hoch.

Darum bitte ich und appeliere an jene, die fachlich dazu in der Lage sind, das neue Gesetz zu verstehen und seinen Anforderungen  umzusetzen, den Bloggerkollegen die notwendigen Anwendungshinweise zu geben.  – Vielleicht ist alles nicht so schlimm, aber es könnte schlimm werden.

Bitte helfen wir uns gegenseitig!!!

https://www.datenschutz-grundverordnung.eu/

+