Ende des Monats vom kostbaren Blut

Litanei vom kostbaren Blut

Herr, erbarme dich unser!
Christus, erbarme dich unser!
Herr, erbarme dich unser!

Christus, höre uns!
Christus, erhöre uns!

Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser!
Gott Sohn, Erlöser der Welt, erbarme dich unser!
Gott Heiliger Geist, erbarme dich unser!
Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger Gott, erbarme dich unser!

Blut Christi, des Eingeborenen des ewigen Vaters, rette uns!
Blut Christi, des menschgewordenen Wortes Gottes, rette uns!
Blut Christi, des neuen und ewigen Bundes, rette uns!
Blut Christi, in der Todesangst zur Erde geronnen, rette uns!
Blut Christi, bei der Geißelung vergossen, rette uns!
Blut Christi, bei der Dornenkrönung verström, rette uns!
Blut Christi, am Kreuze ausgegossen, rette uns!
Blut Christi, Kaufpreis unseres Heils, rette uns!
Blut Christi, einzige Vergebung der Sünden, rette uns!
Blut Christi, im Altarssakrament Trank und Reinigung der Seelen, rette uns!
Blut Christi, Strom der Barmherzigkeit, rette uns!
Blut Christi, Besieger aller bösen Geister, rette uns!
Blut Christi, Starkmut der Märtyrer, rette uns!
Blut Christi, Kraft der Bekenner, rette uns!
Blut Christi, Lebensquell der Jungfrauen, rette uns!
Blut Christi, Stütze der Gefährdeten, rette uns!
Blut Christi, Linderung der Leidenden, rette uns!
Blut Christi, Trost der Weinenden, rette uns!
Blut Christi, Hoffnung der Büßenden, rette uns!
Blut Christi, Zuflucht der Sterbenden, rette uns!
Blut Christi, Friede und Wonne aller Herzen, rette uns!
Blut Christi, Unterpfand des ewigen Lebens, rette uns!
Blut Christi, Erlösung aus den Tiefen des Reinigungsortes, rette uns!
Blut Christi, aller Herrlichkeit und Ehre überaus würdig, rette uns!

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, verschone uns o Herr.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, erhöre uns o Herr.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, erbarme dich unser, o Herr.

Du hast uns erlöst, o Herr, in deinem Blute.
Und zu deinem Gottesreich gemacht.

Lasset uns beten.

Allmächtiger, ewiger Gott, du hast deinen neugeborenen Sohn zum Erlöser der Welt eingesetzt und wolltest durch sein Blut dich versöhnen lassen, so lass uns denn, wir bitten dich, den Lösepreis unseres Helles verehren und durch seine Kraft vor den Übeln dieses Lebens auf Erden beschirmt werden, so daß wir uns im Himmel ewig seiner Frucht erfreuen dürfen. Durch denselben Christus, unseren Herrn.
Amen.

+

Abendgebet zum Herz Jesu Fest

Den letzten Gruß der Abendstunde
send‘ ich zu Dir, o göttlich Herz!
In Deine heil’ge Liebeswunde,
senk‘ ich des Tages Freud‘ und Schmerz.

O Herz der Liebe, Dir vertraute
am Morgen ich des Tages Last,
und nicht umsonst ich auf Dich baute,
voll Huld Du mich gesegnet hast.

O habe Dank für Deine Güte,
die schützend mir zur Seite stand,
auch diese Nacht mich treu behüte
durch Deines heiligen Engels Hand.

O göttlich Herz, all meine Sünden
bereue ich aus Lieb‘ zu Dir;
o lasse mich Verzeihung finden;
schenk‘ Deine Lieb‘ aufs neue mir!

Herz Jesu, innig ich empfehle
auch alle meine Lieben Dir,
beschütze sie an Leib und Seele,
die Gutes je erwiesen mir.

In Deiner heiligen Herzenswunde
schlaf ich nun sanft und ruhig ein,
o laß sie in der letzten Stunde,
mir eine Himmelspforte sein!

+

Morgengebet zum Herz Jesu Fest

Wenn ich erwach am frühen Morgen,
Herz Jesu, dann begrüß‘ ich Dich,
um für des Tages Müh‘ und Sorgen,
Dir innig zu empfehlen mich.

Auf Dich, o Herz, will ich nur schauen,
Du bist mein Stern, mein Trost, mein Licht!
Und immer will ich Dir vertrauen;
denn Deine Treue wanket nicht.

So nimm mein Herz Dir ganz zu eigen;
gib Du ihm Kraft zur guten Tat.
Und sollte es zur Sünde neigen,
halt‘ Du es fest in Deiner Gnad‘!

Von Dir soll heute nichts mich scheiden,
verbirg in Deine Wunden mich!
Dort will ich beten, opfern, leiden
und sterben, wenn Du willst, für Dich!

So oft wie heut‘ mein Herz wird schlagen,
will ich es stets aufs neu‘ Dir weih’n,
und jeder Pulsschlag soll Dir sagen:
„Herz Jesu, für Dich ganz allein!“

In Deine Liebe ich empfehle
auch alle, die mir nahestehen;
behüte sie an Leib und Seele,
lass keinen heute irre geh’n!

Und nun gib mir (uns) den Morgensegen,
er weihe diesen Tag mit (uns) ein,
und sei mit mir (uns) auf allen Wegen,
bis ich werd‘ ewig bei Dir sein!

+

Komm, Heiliger Geist, entzünde in uns das Feuer Deiner Liebe!

O Gott, bewahre mich davor zu denken,
dass ICH meinen könnte,
den Heiligen Geist zu besitzen!

+

Atme in mir, Du Heiliger Geist! Dass ich Heiliges denke.
Treibe mich, Du Heiliger Geist! Dass ich Heiliges tue.
Locke mich, Du Heiliger Geist! Dass ich Heiliges liebe.
Stärke mich, Du Heiliger Geist! Dass ich Heiliges behüte.
Hüte mich, Du Heiliger Geist! Dass ich es nimmermehr verliere.
(Hl. Augustinus)

+

Gebet zum Heiligen Geist

O Gott, Heiliger Geist, den ich verachtet, betrübt
und zurückgewiesen habe
von meiner Kindheit bis zum heutigen Tage,
offenbare mir deine Persönlichkeit, deine Gegenwart, deine Macht!
Lass mich erkennen deine siebenfachen Gaben:
den Geist der Weisheit und des Verstandes,
des Rates und der Stärke, der Wissenschaft,
der Frömmigkeit und der Furcht Gottes.

O du, der du bist der Geist des Vaters und des Sohnes,
der du taufest mit Feuer und ausgiessest
die Liebe Gottes in unsere Herzen,
giesse aus deine Liebe in mein Herz!

Eines, o Herr, habe ich verlangt von dir,
das will ich suchen,
nicht Reichtum, Rang, Macht,
irdisches Heim und irdisches Glück,
aber einen Strahl dieses heiligen Lichtes,
einen Funken dieses heiligen Feuers, das mich entzünde,
und mich ganz in das Feuer der Liebe Gottes versenke!
Lass dieses heilige Feuer in mir aufleuchten,
dass es in mir jeden Rest der Sünde an Leib und Seele austilge.
Reinige mich siebenfach mit deinen Gaben!
Mache aus mir ein heiliges und ganz angenehmes Opfer!
Entzünde mich mit Eifer
und lass mich zerfliessen in Busse,
dass ich möge leben das Leben
und sterben den Tod
eines wahrhaft bussfertigen Sünders.
Amen.

(Kardinal Henry Edward Manning, 1808-1892, Erzbischof von Westminster)

+

Herr Jesus Christus

Herr Jesus Christus,
gib mir die Kraft,
dass ich mich auf Deine Lehren konzentriere,
und Dein Heiliges Wort jederzeit verkünde.
Lass mich niemals versucht sein,
falsche Propheten zu vergöttern,
die nur versuchen, sich selbst
als Götter zu präsentieren.
Halte meine Liebe zu Dir stark.
Gib mir die Gnade der Unterscheidung,
damit ich niemals
die in der Heiligen Schrift
enthaltene Wahrheit vergesse,
egal wie viele Lügen mir präsentiert werden,
die nur danach trachen, mich zu ermuntern,
deinem wahren Wort den Rücken zu kehren
und Dich zu verleugnen.
Dies darf niemals geschehen.
Herr Jesus Christus,
gib mir die Kraft.
Amen.

+

Dein Friede Herr

Du hast uns Deinen Frieden gegeben, nicht wie die Welt ihn gibt,
denn dein Friede ist Wahrheit und Wahrheit, Leben und Wohlbefinden.
Aber die Welt entfernt sich oft von Dir, dem Haupt des Friedens,
ignoriert den wahren Frieden, den Du der Menschheit gegeben hast,
und wendet ihr Herz und ihren Verstand
von Rechtschaffenheit und Wahrheit ab.
Das ist der Grund für diese gewalttätigen und zerstörerischen Kriege
und die blutigen Auseinandersetzungen zwischen den Nationen.
Die Ungerechten und Unterdrücker in der Welt
erheben sich und verschwören sich
gegen die friedlichen Menschen auf der Erde,
die in Deiner Barmherzigkeit verweilen wollen.

(Aus dem Friedensgebet von Metropolit Antonij
von West- und Mitteleuropa; Bulgarische Kirche)

+