Herr Jesus Christus, erbarme Dich meiner!“

Das unablässige Jesusgebet
ist das ununterbrochene Anrufen
des göttlichen Namen Jesus Christi
mit den Lippen, mit dem geist und mit dem Herzen,
wobei man sich Seine ständige Anwesenheit vorstellt
und Ihn um Sein Erbarmen bittet
bei jeglichem Tun, allerorts,
zu jeder Zeit, sogar im Schlaf.
Es findet seinen Ausdruck in den Worten:

Herr Jesus Christus,
erbarme Dich meiner!

Wenn sich nun einer an diese Anrufung gewöhnt,
so wird er großen Trost erfahren
und das Bedürfnis haben, immer
dieses Gebet zu verrichten, so dass er
ohne dieses Gebet gar nicht mehr leben kann,
und es wird sich ganz von selbst in ihm formen.

(aus: Aufrichtige Erzählungen eines russischen Pilgers)

+

 

Werbeanzeigen