Das heilige Meßopfer mit aszetisch-mystischer Erklärung (7)

II. Gebetsgottesdienst:
Introitus,
Kyrie,
Gloria,
Oration

6. Introitus. Eingangslied.

Es ist die Einstimmung in die Tagesmesse, die erste Begegnung mit dem Geheimnis oder dem Heiligen des Tages, das – oder der – uns von jetzt an durch die ganze Meßfeier begleitet.

Introitus (Tob. 12, 6)
Gepriesen sei die Heilige Dreifaltigkeit und ungeteilte Einheit. Laßt uns Ihr danken, weil Sie Barmherzigkeit an uns getan (Ps 8, 2).
O Herr unser Herr, wie wunderbar ist doch Dein Name allüberall auf Erden.
V. Ehre sei.

7. „Kyrie, eleison. Herr, erbarme Dich unser“

Pr. Herr, erbarme Dich unser.
A. Herr, erbarme Dich unser.
Pr. Herr, erbarme Dich unser.
A. Christus, erbarme Dich unser.
Pr. Christus, erbarme Dich unser.
A. Christus, erbarme Dich unser.
Pr. Herr, erbarme Dich unser.
A. Herr, erbarme Dich unser.
Pr. Herr, erbarme Dich unser.

Ein je dreimal wiederholter urchristlicher Bittruf an die drei Personen der göttlichen Dreifaltigkeit. Er ist in seiner griechischen Ursprache gelassen, so daß wir hier in gemeinsamer Sprache mit unseren griechischen Glaubensbrüdern zum „Vater der Erbarmungen und Gott allen Trostes“ beten (2 Kor 1,3).

Bibelworte: „Als die zwei Blinden hörten, daß Jesus vorbeikomme, riefen sie laut: Herr, erbarme Dich unser, Sohn Davids“ (Mt 20,30). „Die kananäische Frau rief laut: Erbarme Dich meiner, Herr, Sohn Davids“ (Mt 15,22)! –

Das „Kyrie“- unser täglicher Adventruf nach dem erbarmenden Kommen Gottes.

——-
Pater Gebhard Heyder OCD (1977)
„Das heilige Meßopfer mit aszetisch-mystischer Erklärung“

Die vorangegangenen Kapitel.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s